Verbessern Sie Ihre Produktauswahl und -verwendung

Buying Better

Strategische Einkäufe (A- und B-Klasse) stehen seit vielen Jahren ganz oben auf der Prioritätenliste der Einkaufsabteilungen. Zur Bewältigung dieser Einkäufe werden spezifische Strategien eingesetzt, wie z.B. die Erstellung detaillierter Spezifikationen. Diese Art von Ansatz kann
verwendet werden, um Ausgaben genau zu ordnen und dadurch Einkäufe besser unter Kontrolle zu halten.

Am anderen Ende der Skala ist die Art und Weise, wie Unternehmen ihre C-Class Einkäufe (auch Rogue Purchases genannt), die ein integraler Bestandteil der indirekten Einkäufe sind, verwalten, weniger strukturiert, selbst wenn der Bedarf ermittelt wurde. Im Allgemeinen wählen die Mitarbeiter die Produkte, die sie benötigen, frei aus, so wie sie es auch bei einem B2C-Kauf (Business to Customer) tun würden.

Nichtdestotrotz ermöglicht die Formalisierung ihrer Produktanforderungen, sei es in Bezug auf Funktionalität, Qualität und/oder Ergebnissen, einen besseren Einkauf, verhindert Überqualitätsprobleme und spart enormes Geld.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Kontakt
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Folgen Sie Manutan auf